header_veranstaltungen.jpg

März 2019: Salsa&Swing Tanzabend in der Schuntille

März 2019: Salsa&Swing Tanzabend in der Schuntille

Tanzveranstaltung mit Mischung aus Salsa- & Swingmusik als Themenabend in der Schuntille

Motivation

Nachdem im Jahr zuvor am 15.6. bereits erfolgreich eine Swing Tanzveranstaltung in der Schuntille durchgeführt wurde kamen wir auf die Idee, das ganze nochmal zu wiederholen. Jedoch haben wir uns diesmal für eine Mischung aus Salsa & Swing entschieden - die bereits in der Vergangenheit under dem Motto Glühwürmchen sehr erfolgreich war - um einen größeren Personenkreis ansprechen zu können.

Organisatorisches

  • Datum: 08.02.2019
  • Ort: Schuntille Clubhaus
  • Räume: Bar, große Tanzfläche

Die Planung

Was gibt es zu Planen? Von dem Tanzabend des Vorjahres hatten wir bereits Erwahrungen wie das ganze von statten gehen kann und konnten dementsprechend darauf zurück greifen. Die Lichtinstallation und das Lautsprechersystem kam wieder von der Schuntille (mit Ausnahme von zwei Moving Heads die ich zur Spiegelkugelbeleuchtung nutzen wollte sowie die vor dem Verstärker zum Einsatz kommende Hardware). Außerdem sollte es die Premiere für den DJ-Tisch individuell im Eigenbau bzw. dem Prototypen davon werden.

Das Material

Dafür, dass wieder recht viel von der Schuntille gestellt wurde war das Auto doch recht voll:

  • DJ-Tisch
  • Audio-Mischpult
  • DJ-Controller
  • Kabel (Audio, Strom)
  • Mehrfachsteckdosen
  • Licht-Koffer (DMX-Kabel, Repeater, ArtNetNode)
  • LED-Strahler (1 Koffer)
  • Audio-Interface
  • Funkmikrofone
  • 2 Moving Heads

Der Aufbau

Der Aufbau erstreckte sich auf Donnerstag späten Nachmittag sowie den freitag vor der Veranstaltung (ab ca 15Uhr). Es gab viel zu tun:

  • Licht aufhängen
  • Lautsprechersystem aufbauen
  • DJ-Tisch aufbauen
  • Audio Hardware anschließen
  • Licht anschließen
  • Dekoration aufhängen
  • Alles in Betrieb nehmen

Die Feier

Nachdem wir aus dem Aufbau wieder einmal ohne viel Puffer in die Feier gestartet sind kam es wie es kommen musste: die Schnupperkurs-Trainer verspäteten sich! Bis zum eintreffen gab es schon einmal ein wenig Musik bevor es dann richtig los ging. Die beiden Schnupperkurse waren durch die Verzögerung erst ca. 30 Minuten nach anberaumten Partystart beendet bevor nun alle Ihren Spaß haben konnten :) Die Party verlief super und es gab nur positive Rückmeldungen.

Der Abbau

Der Abbau war nun nicht mehr ganz so entspannt wie der Aufbau und die Party selbst. Leider hatten ein paar Helfer, die sich für den Abbau angekündigt hatten, bereits vor oder kurz nach Partyende schlapp gemacht so dass einfach ein paar Hände gefehlt haben. An dieser Stelle aber trotzdem vielen Dank an die Hände die sowohl beim Aufbau als auch beim Abbau mit angefasst haben. Auch vereinfacht hat uns den Abbau, dass wir das Licht hängen lassen durften da am Wochenende noch eine andere Veranstaltung angesetzt war bei der das Licht weiter genutzt werden sollte. Trotzdem dauerte der Abbau gefühlt eine halbe Ewigkeit bis es dann endlich nach Hause ging.

Fazit

Alles Zusammen eine gelungene Veranstaltung bei netten Gastgebern (Danke liebes Schuntille Team!). Zu den Zeiten wo genügend Helfer zur Verfügung standen war alles sehr entspannt. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Tanzabend!
Jedoch gibt es für eine Wiederholung eines solchen Abends ein paar Dinge die beachtet werden sollten:

  • anderes Licht benutzen; die alten PAR-Kannen sind zum Tanzen einfach viel zu heiß
  • Abbau vielleicht auf den Folgetag verschieben mit gemeinsamen Grillen etc.